Sonntag, 13. Dezember 2015

13. 10 Fakten über Weihnachten


Hallo ihr Lieben,
wir haben etwas Tolles entdeckt: Unnützes Wissen über Weihnachten. Falls die Familienessen mal langweilig werden, kann man damit ganz bestimmt für Stimmung sorgen. 
Wir haben hier 10 interessante und/oder lustige Fakten für euch herausgesucht, mehr davon findet ihr hier.

1. Die WDR-Sendung Quarks & Co. hat sich 2008 die Mühe gemacht und einer 1,63 Meter hohen Nordmanntanne jede einzelne Nadel entrissen und gezählt. Das Ergebnis: 178 333 Nadeln hat ein Christbaum. Allerdings ist der durchschnittliche Christbaum etwas größer.

2. Der Weihnachtsmann und das Christkind haben mehrere Post-Filialen auf der Welt. Eine der sieben deutschen Adressen lautet: An das Christkind, 97267 Himmelstadt. Wenn man seinen Wunschzettel lieber direkt an den Nordpol schicken will, dann an: Santa Claus, Nordpolen, Juemandens Postkontor, DK-3900 Nuuk.

3. Ein viertel aller Deutschen isst an Heiligabend Würstchen mit Kartoffelsalat. Am ersten Weihnachtsfeiertag liegt der Gänsebraten vorne, der in 22% der Haushalte auf den Tisch kommt. Insgesamt werden während der Festtage rund 46.000 Tonnen Gänsefleisch verspeist.

4. Der Alkoholkonsum der Deutschen steigt im Dezember um rund 36%.

5. Weihnachten ist auch im wörtlichen Sinne das Fest der Liebe: Da der September statistisch gesehen der geburtenreichste Monat des Jahres ist, werden in der Weihnachtszeit offenbar besonders viele Kinder gezeugt. 

6. Wenn man australischen Astronomen glauben darf, wurde Jesus am 17. Juni im Jahr zwei vor Christus geboren.

7. Laut einer Studie des amerikanischen National Institutes of Health nimmt man an den Weihnachtsfeiertagen durchschnittlich 370 g zu.

8. Um alle Geschenke rechtzeitig zu verteilen, müsste der Weihnachtsmann sich mit einer Geschwindigkeit von 1040 km/h fortbewegen.

9. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute schätzt, dass jedes Jahr 15.000 Adventskränze und Christbäume in Deutschland Feuer fangen.

10. Böse Überraschung unterm Weihnachtsbaum: 1993 kaufte die "Barbie Liberation Organisation" hunderte sprechende Figuren von "Teen Talk Barbie" und "G.I. Joe" und vertauschte deren Sprachprogramme. Das Ergebnis: Während G.I. Joe den beschenkten Kindern am Weihnachtstag von seiner Traumhochzeit vorschwärmte, schrie Barbie: "Die Rache ist mein!"

Na, was davon wusstet ihr bereits?
Habt einen schönen Tag. 

Kommentare:

Wie freuen uns über euer Feedback ♥