Donnerstag, 4. Juni 2015

#unperfekt


Vor kurzer Zeit habe ich einen Post gelesen, in dem es darum ging, dass so viel gelästert würde und jeder neidisch sei. Die Autorin hat sich da nicht ausgenommen und der Text hat mich ein wenig zum Nachdenken angeregt.
Neid. Jeder kennt dieses Gefühl und kaum jemand steht dazu. Es hat immer diesen Beigeschmack, dass man dem anderen etwas nicht gönnt. Aber ist das wirklich so?
Ich bin in letzter Zeit häufig neidisch gewesen, vor allem auf Leute, die gerade am Strand lagen, während mein Kopf geraucht hat vom vielen Lernen. Die Leute, die mit ihrem Blog schon irgendwie berühmt geworden sind. Auf all' die Leute, die wissen, wo sie im Leben mal hinmöchten.
Aber schließt das wirklich aus, dass ich mich genauso auch für jeden freue, der einen schönen Urlaub macht? Natürlich wäre ich lieber mitgefahren, aber auch ich werde weg fahren. Nur eben nicht heute.
Gleichzeitig muss man sich auch noch bewusst machen, dass das Leben dieser perfekten Mädchen auch nicht immer nur perfekt ist. Auch sie haben mal einen Pickel oder schlechte Laune und stopfen kiloweise Schokolade in sich hinein. Aber mal ehrlich - wer würde das denn posten? Und würde man sowas wirklich sehen wollen? 
Ein bisschen schade ist es manchmal schon, dass man nie die >echten< Menschen sieht, die sich hinter diesen perfekten "Schnappschüssen" - die eigentlich aus einem Fotoshooting stammen - verstecken. Aber vermutlich muss man sich damit im Internet abfinden. Keiner möchte anderen die Chance geben einen doof zu finden. Kann ich irgendwie verstehen.
Aber ich möchte das nicht. Ich möchte echt bleiben.
Und ja, ich sitze gerade in Jogginghose und ungeschminkt auf meinem Bett. Und nein, ich trinke dabei weder einen Cocktail noch esse ich einen schön drapierten Obstsalat. Ich trinke Wasser. Und das ist okay. Heute bin ich mal nicht das perfekte Vorzeige-Instagramgirl.
Ich kuschel mich lieber in meine Decke und freue mich darauf, dass ich nachher noch etwas Schönes vorhabe. Mit echten Freunden. Kaum geschminkt und alles andere als aufgetakelt. Für ein Lagerfeuer reicht das. Für ein Lagerfeuer ist das perfekt. Und ich werde davon auch keine Fotos hochladen. Das würde nur die Stimmung kaputt machen.
Mir bleibt meine Erinnerung - nur für mich. Aber es wäre doch auch gemein, die anderen neidisch zu machen, die morgen wieder früh raus müssen, oder?

Ich wünsche euch einen schönen Abend, ganz gemütlich und unperfekt.
Sarah 


Kommentare:

  1. Einen sehr schönen Blog habt ihr zwei da. Der Text gefällt mir übrigens auch sehr. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen

Wie freuen uns über euer Feedback ♥