Mittwoch, 13. Mai 2015

Pfirsich-Maracuja Schichtdessert #dasschmecktuns

Mein Muttertagsdessert, zum Grillen mit meinen Tanzmädels hab ich es auch mitgebracht. Hat allen geschmeckt, geht suuuper schnell und einfach, deswegen möchte ich das Rezept heute mit euch teilen. Aus diesem Grund nicht viel Drumherum, Hier kommt mein Pfirsich-Maracuja-Schicktdessert:




























Die Zutaten für ca. 5 Portionen:

-1 große Dose Pfirsiche
-250g Quark
-300g Naturjoghurt
-100g Sahne
-1/4 Liter Maracujasaft
-1/2 Zitrone
-1 Päckchen Vanillesoße ohne Kochen (z.B. Dr.Oetker)
-1 gestr. EL Vanillezucker
-2 gestr. EL Speisestärke


Zuerst schlagt ihr die Sahne mit dem Vanillezucker auf und hebt sie unter die zuvor zusammengerührte Joghurt-Quark-Masse.
Im Anschluss schneidet ihr die Pfirsiche in kleine Würfel, oder püriert sie, so wie ich es gemacht habe. Mit in den Mixer kommt derSaft einer halben Zitrone und 1/4 Liter Maracujasaft bis auf 3-4 Esslöffel, die gebt ihr in eine separates mikrowellenfestes Gefäß oder einen Topf, wenn ihr keine Mikrowelle habt. Während die Pfirsiche mit dem Saft gemischt werden, verrührt ihr den Maracujasaft mit der Speisestärke, bis die Mischung klümpchenfrei ist. Nun kocht ihr sie auf.
Währenddessen gebt ihr das Vanillesoßenpulver mit in den Mixer, sodass sich alle Zutaten optimal verbinden können. Die aufgekochte Maracujasaft-Speisestärke-Mischung gebt ihr auch hinzu, denn sie macht alles ein wenig fester.

Wenn alles gut verrührt ist, könnt ihr euch ans Anrichten machen. Hier sind eurer Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt mehrere Schichten in ein Glas füllen oder auch alles in eine große Schale geben. Auch wenn ihr beide Komponenten vermengt, schmeckt dass Dessert prima. Am Ende könnt ihr eure Nachspeise zum Beispiel mit frischen Beeren oder Minzblättern verzieren, das macht sich super als Blickfang.

Viel Spaß beim Ausprobieren :)










Falls ihr das Rezept ausprobiert habt, überlegt euch mal wie es schmeckt und schreibt es in die Kommentare. Ein Bisschen nach  nach Sommer, Sonne und guter Laune. Und nach Solero-Eis!

Ich wünsche euch ein wundervolles erholsames langes Wochenende und, dass der Sommer bald kommt und auch bleibt,

Svenja♥


Kommentare:

  1. Oh wow, das sieht fantastisch aus! *-*
    Schicht-Desserts sind einfach immer ein Hingucker - und Pfirsich-Maracuja ist eh voll meins.
    Werde ich also bestimmt einmal nachmachen. Danke für die Inspiration! :)
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommentar, du hast recht, solche Desserts machen immer was her und schmecken mit allen Früchten echt lecker :)
      Viel Spaß dabei und liebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Ohhh wie lecker!
    Im Sommer sind so leichte, fruchtige Nachspeisen so toll ♥
    Ich musste bei der Rezeptbeschreibung auch sofort an das Solero Eis denken :)
    Das ist gleich mal gespeichert!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    Lady Windermere's Pan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa und es wäre für den Winter so leicht wandelbar :) Freut mich, dass es dir gefällt.

      Liebe Grüße, Svenja

      Löschen

Wie freuen uns über euer Feedback ♥