Sonntag, 17. Mai 2015

Frühlingsgewühle


Hallo Ihr Lieben,
habt ihr alle euren Frühjahrsputz erledigt? Nein? Keine Lust? Keine Motivation? Und zufällig auch noch auf der Suche nach neuer Lektüre für's Sonnen oder die Mittagspause in der Uni? Dann habe ich genau das Richtige für euch: "Frühlingsgewühle" von Milly Johnson.
Lou arbeitet Teilzeit in einer Buchhaltungsabteilung und ist ergebene Ehefrau. Ihr Mann Phil ist ein notorischer Fremdgänger und ein Egoist noch dazu und lässt sich liebend gern von Lou umsorgen und bekochen. Lous "beste" Freundin Michelle ist ein echtes Nervenbündel und stürzt sich von einer unglücklichen Liebe in die nächste.
In einem Wartezimmer blättert Lou in einer Frauenzeitschrift und stößt auf eine Entrümpelungsaktion. Sie beginnt voller Tatendrang, das komplette Haus auszumisten. Dabei fallen ihr einige Erinnerungsstücke und viel Müll in die Hände, was ihr bewusst macht, wie sehr sie sich in den letzten Jahren verändert hat. Sie ist unzufrieden und beschließt, diese Unzufriedenheit mitsammt dem gesammelten Müll in einen der Müllcontainern zu entsorgen, die sie sich nun mit gewisser Regelmäßigkeit bestellt. Dabei lernt sie auch Tom kennen, der ihr die Container regelmäßig nach Hause liefert. Sie nimmt wieder Kontakt zu ihrer ehemaligen Freundin Deb auf und lässt ihre alten Träume wieder aufleben.
"Frühlingsgewühle" ist eines der Bücher, die einfach gut für's Herz sind. Man leidet mit Lou in der Ehe, die nicht mehr richtig funktioniert. Und auch wenn sich ihr Ehemann immer wieder wie ein Blödmann aufführt, so kann man doch auch einige seiner Handlungen verstehen, da die Erzählperspektive immer wieder wechselt.
Gleichzeitig juckt es einem schon beim Lesen in den Fingern, Lou nachzuahmen und mindestens sein Zimmer, am liebsten gleich das ganze Haus auszumisten. Denn sie schafft viel Platz für Neues in ihrem Leben, befreit sich von Ballast, der sie runter zieht.




Auch wir haben schon einige Male die Erfahrung gemacht, wie aufwühlend und gleichzeitig erleichternd entrümpeln sein kann.
Deswegen haben wir uns auch überlegt, euch in nächster Zeit ein paar Tipps zu geben. Zum Beispiel wie und wo man am besten anfängt. Also seid gespannt und motiviert euch am besten schon mal indem ihr dieses schöne Buch lest.
Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und natürlich einen guten Start in die Woche.
Kuss,
Sarah ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie freuen uns über euer Feedback ♥