Freitag, 22. Mai 2015

10 Gründe, Tee zu lieben


Hallo Ihr Lieben,
wie man an ein paar Stellen vielleicht schon gemerkt hat, haben wir ein paar gemeinsame Hobbys. Eins davon ist definitiv Tee trinken (ja, das ist ein Hobby!). Es gibt Menschen, die einen irritiert anschauen, wenn man ihnen Tee anbietet, vor allem in unserem Alter. Also haben wir uns ein paar Punkte überlegt, warum wir Tee so lieben und warum noch viel mehr Leute beginnen sollten ihn zu lieben:

1. Erkältungstees helfen super gegen Erkältung. Sie befeuchten den Rachen und die Wirkstoffe der Kräuter kann man so ganz einfach aufnehmen. Viel besser als hunderte von Pillen schlucken. Hat auch definitiv keine Nebenwirkungen, außer dass man vielleicht etwas häufiger auf die Toillette muss.

2. Wenn es draußen kalt ist, sind warme Getränke super zum Aufwärmen. Und Tee hat auch noch weniger Kalorien als heiße Schokolade.

3. Viel trinken ist gesund - sagen auch die 10 Regeln der DGG. Um ein bisschen Abwechslung zum Wasser zu haben, kann man super auf Tee in den verschiedensten Geschmacksrichtungen zurückgreifen.

4. Viele sagen, sie brauchen ihren Kaffe am Morgen um wach zu werden. Dass Koffein einen wacher macht, wollen wir hier gar nicht bestreiten. Aber wusstet ihr, dass anregende Tees einen ähnlichen Wirkstoff enthalten, nämlich Teein? Dieser braucht zwar etwas länger, bis man ihn merkt, seine Wirkung hält dafür aber auch deutlich länger an. Durch Tee habt ihr also nicht schon nach einer Stunde wieder ein Tief, sondern seid für einen langen Tag gewappnet.

5. Habt ihr manchmal Probleme beim Einschlafen? Es gibt nicht nur anregende, sondern auch beruhigende Tees. Die sind super für ca. eine Stunde vorm ins Bett gehen. Probiert's mal aus.

6. Tee schmeckt lecker.

7. Nicht ohne Grund ist die Queen so fit in ihrem Alter. Schonmal was von der englischen "Tea Time" gehört? Wenn ganz England täglich Tee trinkt, muss es doch irgendwas gutes haben, oder?

8. Tee hat tolle Inhaltsstoffe. Egal ob die Kräuter gegen Erkältung in Erkältungstees oder z.B. Antioxidantien. Letztere fangen freie Radikale im Körper ab.

9. Tee macht gute Laune und somit jeden Tag ein kleines bisschen besser.

10. Schon mal einen Kater von Tee gehabt?



Vielleicht haben wir Euch ja überzeugt, dass ihr Tee nochmal eine Chance gebt. So ab und zu ein Tässchen ist ein super Anfang. Am besten losen Tee und an die Ziehzeiten halten. Mit Rooibos-Tees könnt ihr auch absolut nichts falsch machen.

Wir wünschen Euch noch einen gemütlichen Abend, am besten mit einer Tasse Tee.
Sarah und Svenja


Kommentare:

  1. Klasse Post!
    Ich liebe Tee auch - und hab schon immer gewusst, dass er tausendmal besser ist als Kaffee... :D
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tee hat einfach den Gemütlichkeitsfaktor, den kann Kaffee nicht schlagen. Da verstehen wir uns ja super :)

      Liebe Grüße, Svenja und Sarah ♥

      Löschen
  2. Ein toller Post :)
    Ich bin auch süchtig nach Tee, ich verstehe immer noch nicht, warum so viele Leute Kaffee bevorzugen...

    Liebst
    Kathi
    My Happiness

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kathi :)
      Sehen wir ähnlich. Mal ein Käffchen mag ja ganz nett sein, aber wenn wir wählen müssten, würden wir uns immer für Tee entscheiden.
      Liebste Grüße,
      Sarah und Svenja ♥

      Löschen

Wie freuen uns über euer Feedback ♥