Mittwoch, 1. April 2015

Der Frühling kommt bestimmt! - meine März-Favoriten

Aufgrund des extrem schlechten, stürmischen und so gar nicht frühlingshaften Wetters (ich bin aufgewacht und habe schneeweiße Dächer gesehen, dachte ich würde noch träumen; danke lieber April, das war ein ganz ganz mieser Aprilscherz), kann ich euch heute pünktlich zum 1. April meine Beauty-Favoriten des letzten Monats zeigen.



Meine Favoriten lassen sich diesen Monat in drei Kategorien einteilen, die ich wahrscheinlich auch in den nächsten Favoriten-Posts beibehalten möchte. Hier handelt es sich um dekorative Kosmetik, Gesichtspflegeprodukte und Haut&Haar. 

Heute möchte ich mit der Kategorie Gesichtspflege beginnen, da mich dieses Thema in letzter Zeit leider wieder sehr viele Nerven gekostet hat. Man könnte meinen, dass mit 19 die schlechte Haut, die man seit der Pubertät mit sich herumträgt, besser werden könnte... Pustekuchen! Jetzt war es mal fünf bis 6 Wochen besser und dann kam das dicke Ende. (Könnte unter anderem auch an meiner Ernährungsumstellung auf vegan liegen, ein Post dazu wird in den nächsten Wochen folgen)
Auf jeden Fall versuche ich momentan alles wieder ein wenig abzumildern und mein Hautbild zu verfeinern, was mit mir dem milden Reinigungsschaum, den ich mit der Gesichtsreinigungsbürste von Ebelin (beides bei dm erhältlich) morgens und abends in mein Gesicht einmassiere, bisher ganz gut gelingt. Die Haut fühlt sich danach auf jeden Fall völlig rückstandslos an und das gefällt mir sehr gut!
Zudem trage ich ein bis zwei mal wöchentlich das Enzympeeling von Balea auf mein Gesicht auf. Zuerst war ich skeptisch, nachdem ich es aber getestet hatte, war ich überzeugt von der Wirkung des chemischen Peelings. Hier findet man keine groben Körnchen, das Produkt fühlt sich an wie eine sehr reichhaltige Creme. Nachdem man es bis zu fünf Minuten hat einwirken lassen, wäscht man es mit lauwarmem Wasser ab und hat seidig weiche Haut, die von abgestorbenen oder verhornten Hautschüppchen befreit ist, ganz ohne mit Peelingkörnern schrubben zu müssen.



























Hier in der Kartegorie dekorative Kosmetik sehr ihr zwei meiner absoluten Basic-Favoriten. Mein allerliebster Concealer von P2, der unglaublich ergiebig ist, eine tolle Konsistenz hat und vor allem zu meiner sehr hellen Haut perfekt passt.
Der abgebildete Bronzer ist der gebackene Duo-Bronzer von Alverde (Farbe sunny bronze). Er hat, wie der Name schon verrät, zwei verschiedene Brauntöne mit leichten Schimmerpartikeln. Für mich eignet sich der Bronzer prima zum Konturieren und, um meiner Haut wenigstens im Sommer ein wenig Farbe zu verleihen.



In meine Haut&Haar-Favoriten haben es im März drei Produkte geschafft, die es wirklich verdient haben mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Zum einen handelt es sich um das Garnier Mineral ultra dry 48h Anti-Transpirant, welches ohne brennenden Alkohol und Parabene auskommt, dafür aber leider Aluminiumsalze enthält. Bis auf dieses Deo bin ich komplett auf solche ohne Aluminiumbestandteile umgestiegen (davon kann man halten was man mag), allerdings gibt es Tage, an denen man ein garantiert schützendes Deo benötigt. Und das ist es für mich!
Das nächste Produkt ist leider, leider aus einer LE. Das 'Lustiges Duett'-Duschgel von Balea hat mich schon bei Apfelduft überzeugt und bei Melisse stand ich bereits an der Kasse. Der Duft ist atemberaubend frisch und fruchtig zugleich, es riecht wie mein geliebtes Lavera Apfelshampoo und spätestens dann war klar, dass ich es mitnehmen muss. Ich liebe Apfelduft, wenn er authentisch ist.
Momentan bin ich eigentlich fleißig dabei meinen Pantene pro V- Conditioner aufzubrauchen, das dauert aber bei meinen schulterlangen, dünnen Haaren wirklich lange. Um mich schon mal auf meinen nächsten Kauf vorzubereiten, falls der Conditioner tatsächlich mal leer werden sollte, habe ich mir bei meinem letzten Drogeriebesuch eine Reisegröße der Alverde Nutri-Care-Spülung mit Mandel- und Arganöl gegönnt - kann man, wenn man eine Fernbeziehung führt oder viel unterwegs ist sowieso immer ganz gut gebrauchen. Die Spülung kommt ganz ohne Silikone aus, man merkt ganz klar den Unterschied zu klassischen Silikonbomben, aber gerade wenn man diesen Gesichtspunkt berücksichtigt finde ich die Pflege des Produkts großartig und auch der Geruch ist angenehm.



Was sind eure Favoriten des Monats März? Wurdet ihr heute auch schon in den April geschickt? Bei mir hat das der April höchstpersönlich übernommen.

Liebste Grüße und einen tollen Tag,
Svenja


Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar liebes :)
    Ich verwende Blogger und werde das wahrscheinlich auch weiterhin tun.
    Bin zufrieden mit den möglichkeiten, in wie fern fühlst du dich denn eingeschrenkt??

    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass du so schnell antwortest :)
      Also Blogger an sich finde ich klasse, irgendwie klappt das mit dem layout und allem noch nicht immer so ganz wie ich das gern hätte :D vielleicht muss ich mich einfach tiefer in den HTML-Code eingraben um das alles noch zu ergründen.. das ist ja leider nicht in ein paar Stunden getan

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich drücke dir die Daumen bei der Ernährungsumstellung und würde gerne bei der Blogvorstellung mitmachen =) Wenn du dazu etwas absprechen möchtest, findest du meine Mailadresse in meinem Impressum.
    Das Enzympeeling klingt echt gut. Normale Peelings verwende ich nämlich nicht, weil sie gerade wegen der Körner viel zu aggressiv sind!

    Liebe Grüße von Bianca

    AntwortenLöschen

Wie freuen uns über euer Feedback ♥